Sie sind hier: Unser Ortsverein / Die Bereitschaft / Führungs- und Leitungsdienst

Ansprechpartner

Bereitschaftsleitung

Frau
Tatjana Barale
Bereitschaftsleiterin
1. Vorsitzende

Tel: 02204 636 73
Fax: 02204 968 93 93

Einsatzplanung[at]drk-refrath[dot]de

Steinbreche 30 
(Posteinwurf: Steinbrecher Weg 2)
51427 Bergisch Gladbach

Leitungsdienst der Bereitschaft


Der Leitungsdienst der Bereitschaft unterstützt den Einsatzleiter vor Ort bei Bedarf vor allem in administrativ-organisatorischen Belangen.

Die primäre Arbeit der Bereitschaftsleitung besteht in Organisation und Gestaltung des Bereitschaftslebens. Von der Einsatzvor- und -nachbereitung über Bekleidungs- und Materialbestellungen bis hin zu persönlichen Gesprächen mit Kunden und Mitarbeitern, Ausbildungsorganisation und -durchführung, die Aufgaben beziehen sich auf alle Bereiche des Bereitschaftslebens. Allein diese sehr unvollständige Aufzählung macht deutlich, dass diese Arbeiten nicht von einer oder zwei ehrenamtlichen Leitungskräften zu erfüllen ist. Hierzu hat die Bereitschaftsleitung sogenannte Kompetenz- und Arbeitskreisleiter eingeführt. Durchschnittlich werden von jedem Mitglied dieses Leitungsteams zwischen 1500 und 2500 ehrenamtliche Arbeitsstunden jährlich geleistet.

Weiterhin können im Rahmen von Einsätzen oder sonstigen dienstlichen Tätigkeiten immer wieder Schwierigkeiten oder akute Notfälle, auch für die Einsatzkräfte entstehen. Ob es zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Einsatzfahrzeuges kommt, ob ein Helfer vor Ort erkrankt oder ob einfach mehr Gäste als erwartet zu einer Veranstaltung kommen, der Führungs- und Leitungsdienst der Bereitschaft ist erster Ansprechpartner für die Einsatzleiter vor Ort. Zusätzlich koordiniert der Führungs- und Leitungsdienst die Fahrzeugdisposition der Bereitschaft und unterstützt bei kurzfristigem Personalausfall.

Ausrüstung

Der Führungsdienst steht dem Einsatzleiter vor Ort zur Seite

Dem Leitungsdienst steht eine feste Ausrüstung zur Verfügung:

  • Notfall-Tasche
  • Handfunkgerät 4m
  • Handfunkgerät 2m
  • Kennzeichnungskoller
  • Einsatzunterlagen
  • Smartphone (Leitungsdiensthandy)

Ausbildung

Die Mitglieder der Bereitschaftsleitung übernehmen je nach Größenordnung des Dienstes selbst die Einsatzleitung.

Grundsätzlich wird der Leitungsdienst abwechselnd vom Bereitschaftsleiter und seinen Stellvertretern durchgeführt. Zusätzlich werden Helfer in den Leitungsdienst eingebunden,  die ausreichend Erfahrung in Tätigkeit und Arbeitsweise der Bereitschaftsleitung haben. Grundsätzlich wird bei allen Helfern im Leitungsdienst eine Ausbildung zum Bereitschaftsleiter und zum Gruppenführer angestrebt, sie ist aber keinesfalls Voraussetzung für die Tätigkeiten, da diese nicht taktischer, sondern administrativer und geschäftlicher Natur sind.

 

Unterstützung externer Führungskräfte

Der Leitungsdienst der Bereitschaft kann bei Großschadensereignissen oder größeren Einsätzen auch externe Führungskräfte unterstützen. Die Mitarbeiter des Leitungsdienstes unterstützen hier vor allem im Bereich Logistik, da sie über detaillierte Kenntnisse der Materialvorräte und der örtlichen Gegebenheiten im Bensberg-Refrather Wachgebiet verfügen.

zum Seitenanfang

Beim Radrennen "Rund in Refrath" wird eine feste Einsatzleitung am Streckenrand errichtet.