Sie sind hier: Angebote / Krankentransport

Ansprechpartner

Bereitschaftsleitung

Frau
Tatjana Barale
Bereitschaftsleiterin
1. Vorsitzende

Tel: 02204 636 73
Fax: 02204 968 93 93

Einsatzplanung[at]DRK-Refrath.de

Steinbreche 30 
(Posteinwurf: Steinbrecher Weg 2)
51427 Bergisch Gladbach

Krankentransport

Der optimale Krankentransport

Der optimale Krankentransport setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Optimales Material und optimales Personal. Der Krankentransport und Rettungsdienst im DRK des Rheinisch Bergischen Kreises hat in der Bereitschaft Bensberg und Refrath seinen Ursprung, denn hier gründeten sich vor vielen Jahren erste Teams, die freiwillig und ehrenamtlich Kranken- und Rettungswagen besetzten. Auch hier greifen wir also wieder auf jahrelange Erfahrungen zurück...

Sollten Sie einen Krankentransport von Ihrem Arzt verschrieben bekommen haben, leiten wir Sie gerne an die Kollegen der Leitstelle des Rheinisch Bergischen Kreises weiter. Die Verteilung und Durchführung verordneter Krankentransporte wird von dort aus koordiniert. Für weitere Anfragen stehen wir Ihnen jederzeit mit der rechts aufgeführten Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Optimale Ausrüstung

Der Krankentransportwagen (KTW) der Bereitschaft ist weit über die vorgeschriebenen Richtlinien hinaus ausgestattet. Neben einem Automatischen Externen Defibrillator mit EKG-Anzeige und einem Beatmungsgerät gehören ein Spezieller Notfallrucksack für Kinder und diverse weitere medizinische Materialien zur Ausstattung. Der KTW hat zusätzlich eine Laderampe, besonders schonend für Patienten und Mitarbeiter. Einzigartig im Kreisgebiet ist auch die Möglichkeit, Rollstuhlfahrer im Fahrzeug im Rollstuhl sitzend transportieren zu können.

Übung im AMG Bensberg

Optimales Personal

Leider immer häufiger trifft man auf schlecht gelaunte, teilweise überarbeitete oder übermüdete Mitarbeiter im Krankentransport. Nicht bei uns! Wir haben uns stets als Ziel gesetzt, dem Patienten jede machbare und mit unseren Aufgaben und Leitsätzen vereinbare Hilfe zu ermöglichen. Wir bilden jedes Jahr junge, motivierte Mitarbeiter zu Rettungshelfern und Rettungssanitätern aus und trainieren sie in regelmäßigen internen Schulungen.

So können Sie helfen

Durch ehrenamtliche Mitarbeit

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Krankentransportes sind ehrenamtlich tätig. Wir suchen immer Menschen, die anderen Menschen helfen und sich in der sinnvollen medizinischen Arbeit im Krankentransport und Rettungsdienst engagieren möchten. 

Mit Spenden

Unser Material für Sanitätsdienste hat monatlich feste Kosten, beispielsweise Treibstoff für unseren Krankenwagen, medizinisches Material, gesetzlich vorgeschriebene Materialprüfungen und fahrzeugtechnische Kontrollen. Sie können uns mit Ihrer Spende unterstützen. Auf Ihren Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

zum Seitenanfang

Spendenkonto

DRK-Ortsverein Bensberg und Refrath

Kreissparkasse Köln
IBAN:  DE70370502990312001593
BIC: COKSDE33

Verwendungszweck: Sanitäts-Spende


Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, informieren Sie uns bitte per Mail.

Sie benötigen einen Krankentransport?

Krankentransporte werden von der Leitstelle des Rheinisch Bergischen Kreises koordiniert. Sie erreichen die zuständigen Mitarbeiter unter der Telefonnummer 19222 (aus dem Festnetz ohne Vorwahl, vom Handy mit beliebiger Vorwahl des Rheinisch Bergischen Kreises). Sollten Sie besondere Fragen oder einen speziellen Transport benötigen, können Sie uns unter den rechts angegebenen Kontaktdaten erreichen. Achtung! Sollten Sie dringende medizinische Hilfe benötigen, wählen sie bitte immer die Notrufnummer 112!