Sie sind hier: Aktuelles / Pressespiegel / 2010

Ansprechpartner

Bereitschaftsleitung

Frau
Tatjana Barale
Bereitschaftsleiterin
1. Vorsitzende

Tel: 02204 636 73
Fax: 02204 968 93 93

Einsatzplanung[at]DRK-Refrath.de

Steinbreche 30 
(Posteinwurf: Steinbrecher Weg 2)
51427 Bergisch Gladbach

Pressespiegel 2010

02.01.2010 - Der DRK Kreisverband wählte einen neuen Vorstand

Der Kreisverband des RBK wählte einen neuen Vorstand.

(Bergisches Sonntagsblatt)

 


 

02.01.2010 - Das JRK Bensberg/Refrath sucht neue Gruppenleiter

Die Jugendrotkreuzgruppe des OV Bensberg und Refrath sucht neue Gruppenleiter und neue Gruppenmitglieder.

(Bergisches Sonntagsblatt)


05.01.2010 - Atom-Anschlag-Übung auf dem Kölner Flughafen

Das DRK des RBK wird bei einer großen Übung auf dem Kölner Flughafen (LÜKEX) dabei sein.

(Kölner Stadt Anzeiger)


20.02.2010 - KV RBK nahm an der LÜKEX-Übung teil

Bei der LÜKEX-Übung unterstütze der KV des RBK mit einem Patiententransportzug 20.

(Bergisches Sonntagsblatt)

 


 

03.03.2010 - DRK Bensberg/Refrath ehrt langjährige Blutspender

Der Ortsverein Bensberg und Refrath ehrt gemeinsam mit dem Brügermeister langjährige Blutspender für ihr Engagement.

(Bergisches Handelsblatt)


07.04.2010 - OV Bensberg/Refrath hatte Jahreshauptversammlung

Der Ortsverein Bensberg und Refrath ehrt auf seiner Jahreshauptversammlung u.a. das langjährige Mitglied Dr. med. Walter Bock.

(Bergisches Handelsblatt)


26.07.2010 - Der Behandlungsplatz 50 im Einsatz bei der "Loveparade" Duisburg

Nachdem sich die Katastrophe der Loveparade in Duisburg abzeichnete, wurde der BHP 50 des RBK nachalamiert.

(Kölner Stadt Anzeiger)


26.07.2011 - Helfer aus dem RBK beim Einsatz auf der "Loveparade" in Duisburg

Bei der "Loveparade" in Duisburg stellte das DRK des RBK den ganzen Tag eine geplante Unfallhilfstelle zwischen Tunnel und Hauptbahnhof.

(Kölner Rundschau)


26.07.2010 - Die Helfer der "Loveparade" werden nachbetreut

Die eingesetzten Helfer des DRK RBK werden nach dem "Loveparade"-Unglück weiterhin professionell betreut.

(rp-online, Bergische Morgenpost)

 


 

26.07.2010 - Helfer aus dem RBK standen in Bereitstellung

Helfer aus dem RBK standen mitten in der Nacht in Bereitstellung bei der "Loveparade" in Duisburg.

(Remscheider Generalanzeiger)


27.07.2010 - Der Kreisbereitschaftsleiter über den Einsatz bei der "Loveparade"

Der Kreisbereitschaftsleiter berichtet über den Einsatz des RBK bei der "Loveparade" in Duisburg.

(Kölner Stadt Anzeiger)


31.07.2010 - DRK RBK versorgt evakuierte Kölner Bürger

Der KV des RBK unterstütze die Kölner Kollegen bei der Evakuierung von Kölner Bürgern, die wegen des Bombenfunds ihre Wohnung verlassen mussten.

(Kölner Rundschau)


04.08.2010 - DRK RBK hilft bei der Evakuierung von Kölner Bürgern

Der KV des RBK unterstütze die Kölner Kollegen bei der Evakuierung von Kölner Bürgern, die wegen des Bombenfunds ihre Wohnung verlassen mussten.

(Bergisches Handelsblatt)


04.08.2010 - DRK hilft dem kleinen Maxi

Die Ortsvereine Bensberg/Refrath und Overath, unterstützt von mehreren DRK Helfern. halfen bei der Typisierungsaktion für den kleinen Maxi in Untereschbach.

(Bergisches Handelsblatt)


29.09.2010 - Der Refrather Treff feiert sein 30-jähriges Jubiläum

Der Refrather Treff feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest und wird dabei tatkräftig von der Bereitschaft Bensberg und Refrath unterstützt.

(Bergisches Handelsblatt)


06.11.2010 - Das DRK Bensberg/Refrath beim Martinilauf in Bensberg

Das DRK Bensberg und Refrath unterstützt den Martinilauf in Bensberg mit Zelten und einer sanitätsdienstlichen Absicherung.

(Bergisches Sonntagsblatt)


15.12.2010 - Helfer wurden vom Bundespräsidenten geehrt

Stellvertretend für alle Helfer machte sich eine handvoll Helfer des RBK auf den Weg nach Berlin, um dort von Christian Wulff für ihren Einsatz bei der "Loveparade" geehrt zu werden.

(Bergisches Handelsblatt)


16.12.2010 - Rotkreuzler aus dem RBK waren beim Bundespräsidenten eingeladen

Zur Ehrung der Helfer des "Loveparade"-Einsatzes in Duisburg lud der Bundespräsident Christian Wulff nach Berlin ein.

(Kölner Stadt Anzeiger)

 


 

zum Seitenanfang